Holz

Stabiler Mischwald
Jede Sekunde wächst in den bayerischen Wäldern etwa ein Kubikmeter Holz. Im Landkreis Cham sind dies etwa 625.000 m³ pro Jahr. Dabei wird derzeit nur etwa die Hälfte genutzt. Diese Zahlen basieren auf den Ergebnissen der Bundeswaldinventur (BWI), die in regelmäßigen Zeitabständen durchgeführt wird.

Meldungen

Phytosanitäre (pflanzengesundheitliche) Kontrollen

Mit internationalen Warentransporten können unerwünschte Käfer zu uns gelangen wie der Asiatische Laubholzbockkäfer oder Pilze wie der Pechkrebs. Holzlieferungen und Holzverpackungen werden auf die Einhaltung der phytosanitären Standards und Befall durch Schadorganismen überprüft.  

Pflanzengesundheit und Quarantäne - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Externer Link

Schwerpunkte

Energie aus Holz

Holzpolter mit Kiefer Industrieholz kurz

Ein nicht unerheblicher Anteil des Holzzuwachses wird im Landkreis als Energieträger wie Scheitholz oder Waldhackschnitzel genutzt. Diese Nutzung konkuriert immer stärker mit der stofflichen Verwertung des Rohstoffs Holz. 

Ansprechpartner für Holzenergie

Johann Geiger
AELF Cham
Schönbuchener Str. 31
93479 Grafenwiesen
Telefon: 09941 904296
Mobil: +49 175 5815567
Fax: 09941 904296
E-Mail: epost-waldmuenchen@aelf-ch.bayern.de

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
  • Logo Bayerische Forstverwaltung